Aufzählung
Kalkbehandlung

Teilentsalzung

Bei der Enthärtung werden dem Trinkwasser die Härtebildner entnommen. Das zu harte, kalkhaltige Trinkwasser durchfließt ein Austauschermaterial, das mit Natrium-Ionen angereichert ist. Die im Wasser enthaltenen Calcium- und Magnesiumionen lagern sich an das Austauschermaterial an. Gleichzeitig werden Natrium-Ionen an das Wasser abgegeben. Diesen Vorgang bezeichnet man als Ionenaustausch.


DVGW Nummer NW-915BT0207

     
 

Hier handelt es sich um eine DIN-DVGW geprüfte Anlage. Diese wird über einen Mikroprozessor gesteuert, welcher die Regeneration bei 97 % der erreichten Kapazität einleitet. Während der Regeneration kann durch das patentierte Drehteileventil permanent Wasser entnommen werden. Die Anlage ist ebenfalls mit einer Desinfektionseinheit (Chlorzelle) ausgerüstet.

 

technische Daten
Maximale Kapazitäl °dH und Salzverbrauch in kg 36 / 1,6
Mittlere Kapazität °dH und Salzverbrauch in kg 27 / 0,9
Minimale Kapazität °dH und Salzverbrauch in kg 17 / 0,4
Austauschermasse in Liter 10,47
Wasserdruckbereich in bar 1,4 - 8,6
Elektrischer Anschluss / Leistungsaufnahme 240-24V Transformer / 50 VA
Anschlussgröße 1"
Maximale Rohwasserhärte °dH 25
Masse in kg 19
Nenndurchfluss in m³/h 0,9 / 1,2
Salzbehälter Inhalt kg 25
Wasserverbrauch pro Regeneration ca. Liter 68
Regenerationszeit ca. Minuten 55-75
Abmessungen h: 65cm, b:48cm, t:30cm




TYP LZ
 
Bei der LZ handelt es sich um die klassische
2-teilige Anlage, bestehend aus Fiberglas-Druckbehälter mit mechanischem Steuerkopf und einem separatem Salzvorratsbehälter. Mit der Serie LZ 50 bis LZ 300 werden alle Dimensionen vom Einfamilienhaus bis zum Gewerbebetrieb abgedeckt. Die solide Bauart garantiert hohe Lebensdauer und einfache Wartung. Die Anlage ist sowohl zeit- als auch mengengesteuert verfügbar.

größere Anlagen auf Anfrage

  Typ
Modell LZ 50 80 100 120
Nenndurchfluss bei 0,8 bar Druckverlust in m3 1,8 1,8 1,8 1,8
kurzzeitiger max. Durchfluss in m3 3,5 3,5 3,5 3,5
Weichwasserleistung in m3 bei 10odH 5 8 10 12
Salzverbrauch pro Regeneration in kg 3 4 5 6
Nenndurck 10 bar 10 bar 10 bar 10 bar
Betriebsdruck 2-8 bar 2-8 bar 2-8 bar 2-8 bar
Zulässige Wassertemperatur 30oC 30oC 30oC 30oC
elektrischer Anschluss 12 V 12 V 12 V 12 V
Anschluss R 1" R 1" R 1" R 1"


 

TYP LZK
 
Die LZK beinhaltet Salzbehälter und Fiberglas-Druckbehälter in einer Einheit. Sie ist mit mechanischem Steuerkopf ausgerüstet und ist von der Dimension LZK 50 – 120 erhältlich. Die solide Bauart garantiert hohe Lebensdauer und einfache Wartung. Diese Anlage ist zeitgesteuert verfügbar.

größere Anlagen auf Anfrage

  Typ
Modell LZK 50 80 100 120
Nenndurchfluss bei 0,8 bar Druckverlust in m3 1,8 1,8 1,8 1,8
kurzzeitiger max. Durchfluss in m3 3,5 3,5 3,5 3,5
Weichwasserleistung in m3 bei 10odH 5 8 10 12
Salzverbrauch pro Regeneration in kg 3 4 5 6
Nenndurck 10 bar 10 bar 10 bar 10 bar
Betriebsdruck 2-8 bar 2-8 bar 2-8 bar 2-8 bar
Zulässige Wassertemperatur 30oC 30oC 30oC 30oC
Salzvorrat in kg 75 75 75 75
elektrischer Anschluss 12 V 12 V 12 V 12 V
Anschluss R 1" R 1" R 1" R 1"


 

TYP Commander
 

Der Typ Commander stellt als mengengesteuerte Kompaktanlage den aktuellen Stand der Technik dar. Der Commander misst kontinuierlich den Wasserverbrauch und registriert jede Änderung im Verbrauch. Die Anlage regeneriert somit nur bei wirklichem Bedarf. Die Serie ist von der Dimension 50 – 120 erhältlich. Mit Keimschutz- und Sparbesalzungssystem.

größere Anlagen auf Anfrage

  Typ
Modell Commander 50 80 100 120
Nenndurchfluss bei 0,8 bar Druckverlust in m3 1,8 1,8 1,8 1,8
kurzzeitiger max. Durchfluss in m3 3,5 3,5 3,5 3,5
Weichwasserleistung in m3 bei 10odH 5 8 10 12
Salzverbrauch pro Regeneration in kg 3 4 5 6
Nenndurck 10 bar 10 bar 10 bar 10 bar
Betriebsdruck 2-8 bar 2-8 bar 2-8 bar 2-8 bar
Zulässige Wassertemperatur 30oC 30oC 30oC 30oC
Salzvorrat in kg 75 75 75 75
elektrischer Anschluss 12 V 12 V 12 V 12 V
Anschluss R 1" R 1" R 1" R 1"


 

TYP LZG (Gewerbe)
 
Mengengesteuerte Einzel- oder Doppelanlage für Gewerbe und Industrie. Der Steuerkopf besteht aus  hochleistungsfähigem Kunststoff. Der Wasserverbrauch wird kontinuierlich gemessen und registriert jede Änderung im Verbrauch. Die Anlage wird speziell für die Anforderungen vor Ort dimensioniert und ist je nach Bedarf mit Gegenstromregeneration und/oder Sensortechnik verfügbar.

größere Anlagen auf Anfrage


 

Heisswasseranlage JVE
 
Liefert nach dem Ionenaustauscherprinzip enthärtetes Wasser. Mit der zeitgesteuerten Anlage sind hier Temperaturen bis zu max. 82oC möglich. Bei der Wassermengensteuerung werden bis max. 65oC erreicht.

größere Anlagen auf Anfrage

Typ
Modell JVE 40 60 80 100 120 180 240
Kapazität odH x m3 40 60 80 100 120 180 240
Harzmenge ltr. 10 15 20 25 30 45 60
Durchflussleistung m3/h 1 1,5 2 2 2 2,5 2,5
Salzverbrauch pro Regeneration in kg 2 3 4 5 6 9 12
Zulässige Wassertemperatur 82oC 82oC 82oC 82oC 82oC 82oC 82oC
elektrischer Anschluss 220V/50Hz 220V/50Hz 220V/50Hz 220V/50Hz 220V/50Hz 220V/50Hz 220V/50Hz
Anschluss R 1" R 1" R 1" R 1" R 1" R 1" R 1"

 

Alternativer Kalkschutz

Beim Verfahren der Kalkumwandlung werden die Kristalle der Härtebildner in thermisch und mechanisch stabile Kalkkristalle umgewandelt.

Der so modifizierte Kalk kann sich nicht mehr auf den Oberflächen in der Hausinstallation ablagern. Durch die Reibung des Filtermediums im Wasserstrom wird die Ablösung der Nano-Kristalle zusätzlich unterstützt.
 

Typ max. Durchfluss in m³/h Anschluss

Tank

GoGreen 2 0,5 1" 8 x 17
GoGreen 3 1 1" 8 x 35
GoGreen 4,5 1,5 1" 8 x 44
GoGreen 6 2 1" 10 x 44
GoGreen 7,5 2,5 1" 10 x 44
GoGreen 9 3 1" 10 x 54
GoGreen 15 5 1" 12 x 52
GoGreen 18 6 1" 13 x 54
GoGreen 24 8 2" 14 x 65
GoGreen 30 10 2" 16 x 65
größere Anlagen auf Anfrage
 

Vollentsalzung

Für Vollentsalzung von Wasser bieten wir folgende Verfahren und Konzepte an:

Aufzählung
Umkehrosmose
Mischbettfilter
 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
Copyright © 2005 Albrecht Datentechnik. Stand: 30. Mai 2018