Kesselspeisewasser
Als Speisewasser bezeichnet man Wasser, welches im Behälter bevorratet wird. Dieses wird dann  kontinuierlich einem Dampferzeuger zugegeben. Der Dampfkessel erzeugt Wasserdampf, welcher für verfahrenstechnische Prozesse genutzt wird. Das Speisewasser wird so aufbereitet, dass für den Betrieb schädliche Bestandteile des Wassers entfernt werden. Auch müssen so Stoffe umgesetzt werden, damit sie keine nachteilige Wirkung für den Kesselbetrieb haben.

Je nach Kesseltyp wird die geforderte Speisewasserqualität und Dampf-
reinheit zur Verfügung gestellt. Entsprechend den
Parametern wird die Wasseraufbereitung speziell auf die Anlage vor Ort abgestimmt.

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:
Copyright © 2005 Albrecht Datentechnik. Stand: 30. Mai 2018